Satzung und Zweck - Zusammenfassung

Der Imkerverein Bad Soden und Umgebung e.V. fördert den Natur- und Landschaftsschutz durch die möglichst flächendeckende Verbreitung der Honigbiene Mellifera Carnica. Das trägt maßgeblich zur Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen bei. Die Blütenbestäubung durch die Honigbiene ist wesentliche Grundlage für die Erhaltung des Artenreichtums in der Pflanzenwelt und verbessert die Erträge in Landwirtschaft und Obstbau. Der Verein verfolgt diese Ziele durch Werbung neuer Mitglieder, Aus- und Weiterbildung und Beratung sowie durch Vorträge.

Der Verein vertritt die Interessen seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit. Im Vereinsring, bei den Imkerverbänden, den Obst-und Gartenbau Vereinen sowie bei den lokalen Natur- und Umweltschutzverbänden. Angestrebt wird ein Netzwerk von allen um möglichen Problemen rechtzeitig zu begegnen.

Die Mitglieder sind aufgefordert, sanftmütige Völker zu halten und zu vermehren.

Der Verein bemüht sich durch Öffentlichkeitsarbeit die ökologische Bedeutung der Biene im Naturhaushalt, der Bevölkerung zu vermitteln.

 

Satzung Imkerverein Bad Soden
Die neue, vollständige Satzung des Imkervereins Bad Soden am Taunus und Umgebung e.V.
satzung_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.7 KB