Herzlich willkommen auf unserer Website!

KUNSTSCHWÄRME ABZUGEBEN!

 

Es ist wieder soweit:

Im Internet werden Kunstschwärme zum Verkauf angeboten. Diese sind meist ab sofort verfügbar und werden spätestens im April verschickt. Mit junger Königin aus 2020. Wer hier einmal nachdenkt, kann sich sicher sein, dass diese Kunstschwärme nebst Königin nicht aus Deutschland stammen! In unserer Region werden die Ableger frühestens Ende April gebildet, junge Königinnen aus 2020 gibt es hier dann noch nicht. Auch Kunstschwärme entstehen aus starken Völkern, in Deutschland sicherlich nicht um die jetzige Jahreszeit! Man läuft große Gefahr, sich mit solchen Kunstschwärmen Krankheiten oder Parasiten nach Deutschland zu importieren, die in der Regel leider nicht mal sofort erkannt werden!

Also BITTE:

Kauft keine Kunstschwärme aus dem Internet, erkundigt Euch regional über Euren Imkerverein, dieser kann solide vermitteln!
Außerdem benötigt jedes Bienenvolk, welches über die Kreisgrenze transportiert wird ein Gesundheitszeugnis. Wir empfehlen generell keinen Bienenkauf ohne gültiges Gesundheitszeugnis und keinen Kauf aus dem Internet!

 

Probeimkern 2020


 Lust auf Imkern? Ein Einblick in das Leben mit und um die Bienen
Honig kennt jeder und auch mit Bienen hat der Eine oder Andere schon Bekanntschaft gemacht. Doch was machen sie eigentlich den ganzen Tag?
Was passiert in einem Bienenstock über das Jahr?
Wie produzieren sie den Honig?
Kann jeder von uns Imker werden und welche Aufgaben hat ein Imker?
 

 

An 5 Tagen, jeweils an einem Samstagvormittag, 11- ~ 12:30 Uhr, kann ganz praktisch an Bienenvölkern auf dem Vereinsgrundstück in Bad-Soden gearbeitet werden und es können alle Fragen geklärt werden.

Termine:

4.4.2020

2.5.2020

30.5.2020

20.6.2020

1.8.2020

 

 

Pro Person werden dafür insgesamt 80,00 € berechnet.
Dieses Probeimkern wird durch die Imkerei „Liederbacher-Biene“ in Kooperation mit dem Imkerverein Bad Soden und Umgebung angeboten.


Weitere Informationen (auch Rund um das Mittwochsprobeimkern) gibt es bei der Kursleiterin Antje Nixdorf anixdorf@online.de

 

 

Liebe Neuimker, bitte vergesst nicht, Eure Bienenvölker zu melden! HIER gehts zum Formular

 

 

 

Auszug aus dem Gesetzblatt:

 

§ 1 - Wer Bienen halten will, hat dies spätestens bei Beginn der Tätigkeit der zuständigen Behörde unter Angabe der Anzahl der Bienenvölker und ihres Standortes anzuzeigen.

 

Ist der Imker-Boom schuld an der Faulbrut?
 
17.10.2019 quer mit Christoph Süß ∙ BR Fernsehen, 4m45;
Video verfügbar bis: 16.10.2020 ∙ 21:00 Uhr
 
Sie haben es gut gemeint, die vielen neuen Hobbyimker, die etwas gegen das Insektensterben tun wollten. Doch gut gemeint ist nicht immer gut gemacht: Manche haben etwa online ein Bienenvolk bestellt und mehr oder weniger dilettantisch vor sich hin geimkert.